• DE

RME.PositionNumber

Revit MEP Netze und Bauteile Positionieren

Revit MEP bietet keinen Positionierungsbefehl, wie er in der Haustechnik für das Zuweisen von eindeutigen Positionummern in MEP Netzen benötigt wird. Unsere Funktion liefert diese Möglichkeit.

Programmfunktion

  • Sie wählen ein Startbauteil eines Netzes. Dieses Bauteil sollte auch der gewünschte Startpunkt der Positionierung sein.
    • Das Programm fragt, ob dieses Bauteil als Startpunkt genutzt werden soll. Andernfalls sucht es nach dem einzigen offenen Ende des Netzes. Voraussetzung hierfür ist ein technisch einwandfrei konstruiertes Leitungsnetz mit Endverbrauchern.
  • Der nun folgende Dialog fragt nach dem Prefix und Suffix der Positionierung. Die Positionsnummer wird wie folgt gebildet: Prefix_x.y_Suffix. Als Beispiel für ein Lüftungssystem : ZUL_2.3_AL1
  • Wenn der Dialog mit OK geschlossen wird, berechnet der Befehl die Positionsnummern und schreibt die Werte in den SharedParameter ALG_VOBIndexNumber.
    • Der Parameter muss vor dem ersten Aufruf im Projekt angelegt werden. Es muss ein Textparameter sein, der den Luftungs- und Heizungsbauteilen zugeordnet wird.